Show&Tell: Being There

Fünf Personen stehen schreiend vor einem Vorhang.
Laura Affolter
Freitag, 31.05.24, 11:00 Uhr
Lessingtheater Wolfenbüttel
ca. 60 Min.
13 +

Eine antirassistische Performance

Die meisten Menschen glauben zu wissen, was Rassismus ist. Einige wiederum haben das Privileg, Rassismus ignorieren zu können. Aber manche von uns werden täglich damit konfrontiert. Rassismus ist allgegenwärtig. Rassismus verletzt Menschen. Rassismus trennt uns voneinander.

Im Angesicht von so viel Leid und Ungerechtigkeit brechen fünf tapfere Performer*innen auf, um Antworten auf wichtige Fragen zu finden: Wie können wir wirklich füreinander da sein? Wie können wir zusammen den Mut finden, uns gegen Rassismus zu stellen und wie können wir dafür eine gemeinsame Kraft entwickeln?

„Being There“ ist eine antirassistische, dokumentarische Performance, entstanden in Zusammenarbeit mit den 7. und 8. Klassen der Stadtteilschule Eidelstedt.

 

Von und mit: Tash Manzungu, Pascal Schmidt, Kristina Bremer, Florian Weigel und Madeleine Lauw Regie/Konzept: Julia Hart Künstlerische Mitarbeit: Jamie Watson Ausstattung: Iris Holstein Kostüm: Carlton Morgan Musik: Daniel Huss Assistenz: Thomas Yutaka Schwarz Dramaturgie: Johannes Nehlsen Rassismuskritische Prozessbegleitung: Serfiraz Vural Produktionsleitung: Zwei Eulen

Show&Tell ist ein Kollektiv aus freien Hamburger Künstler*innen, die seit 2014 innovatives Theater für Kinder und Jugendliche mit Hilfe der Methode des kreativen Philosophierens entwickeln. Die Perspektive von jungen Menschen steht im Zentrum ihrer Theaterarbeit. Show&Tell besteht aus: Regisseurin Julia Hart, Ausstatterin Iris Holstein, Musiker Daniel Huss und den Schauspieler*innen Johannes Nehlsen, Kristina Bremer und Madeleine Lauw. Kompliz*innen sind: die House of Brownies Künstler*innen Pascal Schmidt und Tash Manzungu, Kinderphilosophin und Tanzpädagogin Yasmin Calvert, Videokünstler Matthias Hederer und Schauspielerin Alice Hanimyan.

Freitag, 31.05.24, 11:00 Uhr
Lessingtheater Wolfenbüttel

Der Vorverkauf startet am Montag, 22.04.2024.